zurück

17.10.2005
Zum Thema "Verstopfung" nach dem Fasten


08:10 Uhr
Blutdruck 124/85, Puls 80
Gewicht 70,1 kg

Trotz teilweise eindringlichster Warnungen von allen Seiten, nicht ohne eine ausreichend lange Übergangsphase mit leichten Suppen, Salaten etc., wieder mit dem normalen Essen zu beginnen, bin ich schlicht und einfach meinem Körpergefühl gefolgt. Und das sagte: "Essen!"

Das soll nun keine Empfehlung für andere sein, es zeigt nur, dass die Allgemeinratschläge manchmal gar nichts taugen.
Bereits am Abend des nächsten Tages hatte ich normalen Stuhlgang, heute morgen wieder. Ich hab auch schon wieder über 5 kg zugenommen. Das Muss aber Flüssigkeit sein. Wahrscheinlich ist es so, dass die Nahrungsaufnahme auch den Wassergehalt im Körper ansteigen lässt. Anders ist diese schnelle Gewichtszunahme nicht zu erklären.
Leichtes Sodbrennen heute Vormittag führe ich auf Kaffee und Kuchen zurück, das war wohl doch zu viel.

**********

Gewicht morgens (nach der Toilette): 70,1 kg
Stuhlgang morgens: ja
Urin normal

**********